Registrieren Sie sich für Micro Gladiator: $2K Gtd vor 19:30 UTC um Ihr Gratisticket für das Early-Bird-Freeroll zu erhalten!

Jetzt spielen
Close

Poker School

Das Spiel gegen Maniacs

In diesem Kapitel geht es um folgende Themen:

Maniacs erkennt man nicht am irren Blick und zerrauften Haar. Es sind die Spieler, die wie ein wirbelnder Derwisch der Zerstörung durch die ruhigen Gewässer der Strategie und mathematischen Präzision jagen, die ein Pokerspiel normalerweise ausmachen.

Wer sind diese Wahnsinnigen?

Wie ein looser Spieler auf Shoppingtour spielt ein Maniacs mehr Blätter, setzt mehr, raist mehr und re-raist noch viel mehr, bis die Einsätze schließlich gigantische Ausmaße erreicht haben. Ein derartig wahnwitziges Vorgehen ändert natürlich die gesamte Spieldynamik.

So erkennen Sie einen Maniac

Seine Merkmale sind:

  • Er hat überdurchschnittlich viele Chips am Tisch.
  • Er spielt überdurchschnittlich viele Blätter.
  • Er raist und re-raist überdurchschnittlich oft.
  • Er blufft überdurchschnittlich oft.

So schlagen Sie einen Maniac

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um es mit einem Maniac aufzunehmen:

  1. Ihre Position ist entscheidend. Setzen Sie sich möglichst links neben den Maniac, niemals jedoch zu seiner unmittelbaren Rechten. Spielen Sie tight in früher Position und aggressiv oder tight-aggressiv in einer späten.
  2. Haben Sie das bessere Blatt. Dieser Tipp scheint auf der Hand zu liegen, doch wenn Sie ein hervorragendes Blatt haben, können Sie einen Maniac dazu bringen sein Geld in den Pot zu schütten, indem Sie ihn raisen und re-raisen.
  3. In einem tighten Spiel sollten Sie häufiger checken und callen und/oder check-raisen. Verleiten Sie Ihren Gegner zu einem Bluff und callen Sie seine Einsätze herunter.
  4. Re-raisen Sie ihn in einem standardmäßigen Spiel überdurchschnittlich oft, um ihn zu isolieren. Callen Sie seine Einsätze und Erhöhungen herunter.
  5. Versuchen Sie nicht, den Maniac in einem Spiel mit Wild-Karten zu isolieren. Spielen Sie öfter suited Connectors, Paare und suited Ass-Blätter. Schieben Sie und gehen Sie mit, wenn die Odds für Sie vorteilhaft sind.
  6. Versuchen Sie nie, aber wirklich nie, einen Maniac zu bluffen.

Glücklich, aber pleite

Hier verraten wir Ihnen, wie Sie einen Maniac bei Laune halten, während Sie ihm sein ganzes Geld abknöpfen. Maniacs sind automatisch Verlierer, da sie zu viele Blätter spielen. Sie spielen, um Spaß zu haben, egal ob sie gewinnen oder verlieren. Lassen Sie sie also! Seien Sie nicht gemein und machen Sie keine negativen Bemerkungen, da Ihr Maniac sonst schon bald seine Geldberge wo anders hin verfrachtet. Lassen Sie ihn im Glauben, das er den Tisch dominieren kann und Sie ein leichtes Opfer seiner Manipulationskunst sind, um sich dann einen großen Pot unter den Nagel zu reißen!